textXTND

 

 

Musik        Performance        Hörspiel        Installation        Veröffentlichung        Über uns 




 

mit Rüdiger Carl

Ab Goldap / CD / 2014
Klavier, Akkordeon, Gesang: Rüdiger Carl

Beilagscheibe, 17 Lieder
Was Ab Goldap außerdem so wertvoll macht, ist ... die beiliegende CD! Darauf befinden sich 17 hinreißende Lieder, Rüdiger Carl solo am Klavier (Satie- geschult), am Akkordeon, deutsch und englisch singend. 17 bezaubernde Piécen voller Poesie, Fantasie und Lakonie. Klar, unmittelbar und in der Gelassenheit vorgetragen, die Carl im Gespräch mit Augst an Leuten wie Monk imponiert. Und ausgestattet mit Witz und Hirn, vom leerreichen(!) Alco Song bis hin zu den People in whirl-pools, die’s immer warm haben. Rüdiger Carl erweist sich einmal mehr als ein Meister der kleinen Form. So gesehen, handelt es sich hier um die beste Tom Waits-Platte seit langem, versehen mit einer Prise Randy Newman. Einfach. Schön. Allein wegen dieser Beilagscheibe sollte man sich das Buch anschaffen. „Man muss historisch denken“, sagte Hanns Eisler in den eingangs erwähnten Gesprächen mit Hans Bunge, „dann wird es uns vielleicht nicht besser gehen, aber wir werden schärfer sehen.“ Die Chancen stehen nicht schlecht, nach der Lektüre von Ab Goldap schärfer zu sehen. n
Andreas Fellinger, Freisstil Nr. 69, November 2016
Ab Goldap, Rüdiger Carl im Gespräch mit Oliver Augst, Hg.: Astrid Ihle, Bastian Zimmermann,
Weissbooks, 208 Seiten, 35 Euro


Titel
Presse
Cover-Gestaltung von Tobias Rehberger
Das Buch zur CD bei Weissbooks

 


 

 

Untitled Document